Niklas Kaul: Meister der Ausgeglichen­heit

Niklas Kaul kam, sah und siegte. Nach zwei nervenaufreibenden Abenden im Khalifa-Stadion, nach zehn nahezu perfekt inszenierten Disziplinen, verließ der „Jungspund“ Doha als „König der Leichtathleten“. Mit 21 Jahren Zehnkampf-Weltmeister, welch eine märchenhafte Geschichte! Doch halt, von wegen Märchen: Mit 17 und18 Jahren schon zweimal Weltmeister in der Jugend, mit…
weiterlesen ...

Natalie Geisenberger: Kufen-Ausleihe bringt Felix Gold

Zu den ersten Gratulanten zählte Felix Loch. Kaum war die Nachricht von Natalie Geisenbergers Schwangerschaft bekannt, da schickte der langjährige Team- und Trainingskollege via Facebook seine Glückwünsche. Die Saison 2019/2020 wird für ihn der erste Weltcup-Winter ohne Natalie Geisenberger sein. Die beiden sind seit Kinder- und Jugendtagen gemeinsam auf und…
weiterlesen ...

Jan Frodeno: Zu stark für den Rest der Welt

Unaufhaltsam, Schritt für Schritt, lief Jan Frodeno dem ersehnten Triumph beim Ironman Hawaii entgegen. Sportlich in seiner eigenen Dimension, zu stark für den Rest der Welt. Frodeno, der Triathlon-Gigant, Olympiasieger 2008, zweimaliger Hawaii-Champion, der Topfavorit. „Die letzten 500 Meter“, sagte er im Ziel, „waren brutal.“ Aber auch brutal gut. Der…
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.