Krause: „Kein Olympia 2021 ohne Impfstoff“

Nach gut zwei Dritteln des Rennens, nach 2000 der 3000 Meter Hindernis, stieg sie aus. Frustriert, enttäuscht, kaputt. „Es kam heute alles zusammen. Klimawechsel, heiße Temperatur, schwere Beine. Es war nicht mein Tag, aber ich bin auch nur ein Mensch“, zog Gesa-Felicitas Krause einen Schlussstrich unter ihre persönlichen Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften…
weiterlesen ...

Hörmann: Sportlerwahl Anker für Team Deutschland

Die Wahl „Sportler des Jahres“ 2020 steht unter ungewöhnlichen Vorzeichen. Aber auch DOSB-Präsident Alfons Hörmann unterstützt das Votum der Sportjournalisten und die Auszeichnung am 20. Dezember in Baden-Baden. „Wir begrüßen sehr, dass die Veranstalter der Wahl zum „Sportler des Jahres“ diese Tradition auch am Ende dieses außergewöhnlichen Sportjahres beibehalten wollen.…
weiterlesen ...

Premiere für „Sportlerin des Jahres“ bei Titelkämpfen

Bei den Leichtathletik-Meisterschaften schaut die Sportwelt am Wochenende (8./9.8.2020) voller Spannung nach Braunschweig, denn erstmals seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie werden Titelkämpfe unter einem umfangreichen Hygiene- und Umsetzungskonzept vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) in Zusammenarbeit mit der Stadt Braunschweig, dem Land Niedersachsen und dem Niedersächsischen Leichtathletik-Verband veranstaltet. Bis maximal 999 Personen…
weiterlesen ...

Bartko: Sportler-Wahl muss stattfinden

Auf der Bahnradmaschine gelang Robert Bartko in Sydney 2000 die Gold-Doublette, er führte den Vierer zur „Mannschaft des Jahres“. Und dreht auch heute an den Stellschrauben des Sports, aktuell als Leiter Verbands-Beratung und Sportförderung beim DOSB - doch drei Monate home office stellten den engagierten Macher vor ungewohnte Herausforderungen. Vor…
weiterlesen ...

Johannes Vetter gibt immer 100 Prozent

24. Juli 2020 - heute hätte die geplante Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio stattfinden sollen, stattdessen startet der Weltmeister von 2017, Speerwerfer Johannes Vetter an diesem Wochenende in Zweibrücken in die Saison 2020. Trotz allem lässt der gebürtige Dresdner sich nicht entmutigen und wirkt wie aufgedreht. Und fordert die…
weiterlesen ...

Sabine Spitz: Sit & Wait in Südafrika

Es könnte alles so schön sein. „Der Winter zeigt sich von seiner guten Seite“, berichtet Sabine Spitz aus George an der südafrikanischen Traum-Straße Garden Route, oft klettert das Thermometer auf 25 Grad. Und doch fühlt sich die MTB-Olympiasiegerin von Peking wie in einem Käfig. Eigentlich hatte sie wieder den Mountainbike-Klassiker…
weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.