Schwimmer planen „Wassersport­festival“

„Wenn Lebensträume zu platzen drohen“, so beschreibt DSV-Sportdirektor Thomas Kurschilgen (58) die Auswirkungen der Krise für deutschen Schwimmer. Gleichzeitig bestätigt er, „dass alle Athleten für Tokio 2021 an Bord bleiben.“ Für die aktuelle Saison aber sieht er „die Ziele davonlaufen.“ Deshalb arbeitet der Verband an der Ausrichtung eines „Wassersportfestivals“ im…
weiterlesen ...

Leucht­turm-Veran­staltung mit Sportlern

Baden-Baden ist das „Zuhause“ der Gala Sportler des Jahres: im Kurort an der Oos erlebten die Gäste bemerkenswerte Auszeichnungen mit außergewöhnlichen Protagonisten. Das Datum für das diesjährige Treffen steht: 20. Dezember – die aktuelle Corona-Lage aber dürfte manche Anpassung erforderlich machen. Mit daran arbeitet die Baden-Baden Event GmbH, deren Geschäftsführerin…
weiterlesen ...

Ruder-Champion Zeidler: Fußballstart ist falsch

Im Dezember wurde Oliver Zeidler von einem Gremium aus aktiven und ehemaligen Top-Sportlern zum „Newcomer des Jahres“ gewählt. Eine Anerkennung für sein historisches Gold-Rennen im Einer bei der Weltmeisterschaft. Der ehemalige Schwimmer, der erst vor drei Jahren ins Ruderboot stieg, war bereit für die Olympischen Spiele in Tokio - und…
weiterlesen ...

Alle Olympia-Kanuten bleiben im Boot

Kaum ein Verband beschert dem deutschen Sport regelmäßig so viele Erfolgserlebnisse wie die Kanuten. In Tokio hätte sich der Medaillensegen fortsetzen können. Nun sitzen die Paddler förmlich auf dem Trockenen. DKV-Chef Thomas Konietzko (56), gleichzeitig internationaler Vizepräsident, berichtet über nationale und internationale Überlegungen für einen Re-Start – und dass alle…
weiterlesen ...

DLV-Präsident: Hoffnung auf Late Season

Im Dezember 2019 sorgten Malaika Mihambo und Niklas Kaul für einen Doppelsieg bei der Wahl „Sportler des Jahres“. Und DLV-Präsident Jürgen Kessing empfing in Baden-Baden nicht Enden wollende Zustimmung. Seither steht die sportliche Welt auf dem Kopf: die beiden Protagnisten können sich in Tokio nicht vergolden lassen – aber der…
weiterlesen ...

Teo Jägersberg

Wie wurde Deine Arbeit durch die Corona-Krise tangiert?  Teo: Auf meine Arbeit als Reporter beim SWR Fernsehen hat Corona vor allem hygiene-sicherheit-und Abstandsauswirkungen. Themen gibt es zum Glück mehr als genug. Indirekt oder direkt dreht sich gerade irgendwie alles um Corona. Für mich hat Corona vor allem Hygiene-Sicherheit-und Abstandsauswirkungen. Auch…
weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.