Und jetzt, Handball-Deutschland? – „Kölle Alaaf“

Der Hexenkessel von Berlin ist passé. Und was jetzt, Handball-Deutschland? Ganz einfach: „Kölle Alaaf!“ Fast schon in Sichtweite der närrischen „fünften Jahreszeit“ wollen Bundestrainer Christian Prokop und seine Ballwerfer auch die fast 20.000 Zuschauer fassende Arena in der Domstadt, Handball-erprobt durch das jährlich stattfindende „EHF Final Four“, in Entzücken versetzen.…
weiterlesen ...

Start in die Handball-WM: Ein Wintermärchen ohne Schnauzbart?

Neues Wintermärchen wie 2007 oder doch ein (virtueller) Schlag in die Magengrube wie ein Jahr zuvor bei der Europameisterschaft in Kroatien? Wenn Deutschlands Handballer am Donnerstag gegen Korea in die mit viel Medien-Tamtam angekündigte Weltmeisterschaft der Superlative mit 24 Mannschaften in vier Gruppen im eigenen Land und in Dänemark starten,…
weiterlesen ...

50 Jahre „Schumi“:

Auf dem Sprungseil von Triumph und Tragik. Die Liste seiner unvergleichlichen und von niemandem erreichten Erfolge ist genauso groß wie die seiner persönlichen Tragik: Sieben Mal Formel-1-Weltmeister, eine Zahl, die niemand je vor ihm erreicht hatte. Ein Mann, der das italienische „Denkmal“ Ferrari aus dem Schatten Jahrzehntelanger Tristesse heraus führte…
weiterlesen ...

Und dann kam noch Richie Rydzek: Aufwärmen zum „Sportler des Jahres“

Das Aufwärmen zum „Sportler des Jahres“ fand wie im vergangenen Jahr im Szenelokal „Roomers“ in Baden-Baden statt. Zu diesem Ereignis hatte sich eine illustre Gesellschaft von ehemaligen und aktiven Sportlern eingefunden.  IDK-Chefredakteur Klaus Dobbratz und Tochter Deborah begrüßten die zahleichen Gäste zu dieser offiziellen „Preview-Party“ und wiesen nochmals  auf das…
weiterlesen ...

Noch ein Tag bis zum „Sportler des Jahres“ Per FB-Livestream am roten Teppich dabei

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr sowie den starken Zugriffszahlen bei der Vorab-Pressekonferenz Anfang Dezember in Brenners Park-Hotel & Spa wird auch bei der diesjährigen Proklamation der „Sportler des Jahres“ im Facebook-Livestream zu sehen sein. Ab 17.30 Uhr können Interessierte aus aller Welt über die Adresse http://www.facebook.com/sportlerdesjahres2018 hautnah und…
weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.