Die Macherin in Baden-Baden

Klassische Musik, ein Defilee der Baden-Badener Bürgermeister von damals und heute, ein Großaufgebot an Tourismus- und Marketing-Experten sowie zahlreiche Presse-Vertreter bildeten den Rahmen bei der Verabschiedung von Brigitte Goertz-Meissner in großem Rahmen. Die 66-Jährige, die seit 17 Jahren in Baden-Baden als Geschäftsführerin für Events, Kongresse und Tourismus tätig war, fungierte…
weiterlesen ...

Nur noch ein paar Tage…

Final Countdown für die Ausstellung Sportler des Jahres in Baden-Baden. Am Sonntag, 15. Januar, ist im Stadtmuseum nochmals Tag der offenen Türe, dann werden die Exponate aus 70 Jahren Wahl und Gala zurückgebaut.
weiterlesen ...

Handballer: Nochmal Siegen mit Sigurdsson

Gold bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr in Polen, Bronze bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro und schließlich Silber bei der Wahl zu „Mannschaft  des Jahres“ im Dezember in Baden-Baden: Deutschlands Handballer waren eifrige Sammler. Sie sammelten Edelmetall jedweder Form und Farbe. Abe nun werden die „Bad Boys“,…
weiterlesen ...

„Vorglühen“ in entspannter Atmosphäre

In neuem Ambiente fand die „Pre-Party“ zum „Sportler des Jahres 2016“ im Baden-Badener LA8, dem „Club TWENTYONE“ statt. ISK-Chef Klaus Dobbratz begrüßte die illustre  Runde prominenter Sportler von gestern und heute, wünschte ein lebhaftes „Vorglühen“ und entspannte Gespräche in lockerer Atmosphäre.  Besonders hieß er die frühere Paarlauf-Königin Marika Kilius, die…
weiterlesen ...

Dinner mit einer 70 aus geliertem Zwiebelconfit

Die 70. Auflage der Gala „Sportler des Jahres“ ist angerichtet – im wahrsten Sinn des Wortes: Eine Komposition aus Kohlrabi auf rotem Karottenpüree mit Chili und Süßkartoffeltörtchen garniert am Vortag bereits 750 Teller. „Die haben wir in drei Stunden Arbeit bereits für morgen vorbereit“, erklärte Jan Maxheimer, der mit seinem…
weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.