Sportler-Pokal auf Reisen

Normalerweise gehen die Ehrungen „Sportler des Jahres“ im Bénazetsaal des Kurhauses von Baden-Baden, immer kurz vor Weihnachten, über die Bühne. Im Licht der Scheinwerfer, vor den TV-Kameras. Aber diesmal fand die Pokalübergabe outdoor, bei Sonnenschein und 22 Grad, statt. Francesco Friedrich, der erfolgreichste Bobpilot aller Zeiten, und sein Team nahmen…
weiterlesen ...

Puckjäger in der WM-Spur

Ein guter Start – und ein historischer Sieg (3:1) über das Eishockey-Mutterland und 26-maligen Weltmeister Kanada. Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft scheint in Riga an vorhergehende Top-Turniere anknüpfen zu können. Die vier bestplatzierten Teams aus jeder Achter-Vorrunden-Gruppe erreichen das Viertelfinale, danach geht es im K.O.-Modus weiter. Das DEB-Aufgebot hat die nächste Runde…
weiterlesen ...

Hand und Fuß in Dortmund

Schwarz-Gelb ist „in“ im Moment in der ballverrückten Republik. Nicht nur die Fußballer, die am Donnerstag durch ein deutliches 4:1 über die Roten Bullen aus Leipzig den DFB-Pokal gewonnen haben, machten vor, wie man Trophäen gewinnt. Die Handballerinnen der Borussia haben in diesem Jahr Geschichte geschrieben. Am 8. Mai holten…
weiterlesen ...

FCB: Oana geht no

Nüchtern betrachtet war alles „nur“ business as usual. Der FC Bayern ließ sich vorzeitig als Deutscher Fußballmeister feiern. Der 31. Titel in der Vereinsgeschichte, der neunte hintereinander. Normalität – und doch nötigt der Run der Isarstädter, die im Dezember 2020 zur „Mannschaft des Jahres“ gewählt und in Baden-Baden ausgezeichnet wurden,…
weiterlesen ...

Giro und andere deutsche Radler-Träume

Am Samstag (8.Mai) startete die 104. Ausgabe des Giro d‘Italia in Turin mit einem Einzelzeitfahren und wird am 30.Mai in Mailand, ebenfalls mit einem Kampf gegen die Uhr, eben. Dazwischen liegen 21 Etappen über rund 3450 Kilometer und 47.000 Höhenmetern. Acht Bergankünfte und ein geschotterter Hauch von „Strade Bianche“. Ein…
weiterlesen ...

Der mit den Schmerzen ringt

Bei der letzten Sportler-Wahl wurde Frank Stäbler als Siebter eingestuft, konnte aber, wie fast alle Platzierten, nicht in Baden-Baden präsent sein. Aufgeschoben, zumal das Kurhaus von Baden-Baden derzeit noch als Impfzentrum dient. „Jeden Tag“, sagt der Europameister von 2020, „wird man mit der Pandemie konfrontiert“. Und fügt hinzu: „Das Leben…
weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.