Silberregen für Oberstdorf

Katharina Althaus hat zwar nicht ganz geschafft, was sie sich selbst vorgenommen hatte, aber das lässt die Silbermedaille für die Oberstdorferin nicht weniger strahlen. Kurzer Ärger bei Althaus nach dem zweiten Durchgang im Skispringen von der Normalschanze in Zhangjiakou. Dabei waren die 94 Meter im zweiten Durchgang fehlerfrei präsentiert gewesen, einzig die Bedingungen machten dem goldigen Medaillentraum einen Strich durch die Rechnung. Damit ist die 25-Jährige die erste Frau, die zwei olympische Silbermedaillen im Skispringen der Frauen ihr Eigen nennen kann. Chapeau! 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.