Julian Weber: Der Blick aufs Handy motiviert

Speere fliegen meist erst im Frühling wieder. Doch wegen der Europameisterschaften in Rom und der Olympischen Spiele in Paris müssen die 800 Gramm schweren Geräte in diesem Jahr schon früher durch die Luft schwirren. Deswegen waren die Spitzenathleten zum Trainingslager im Süden. Bereits im Dezember ist Europameister Julian Weber nach…
weiterlesen ...

Malaika Mihambo – Die Ruhe selbst

Beweisen muss Malaika Mihambo nichts mehr. Nicht sich selbst und anderen erst recht nicht. Längst ist die 30 Jahre alte Heidelbergerin in und außerhalb der Leichtathletikstadien zu einem Vorbild geworden, was nicht zuletzt ihre dreimalige Wahl zu Deutschlands „Sportlerin des Jahres“ zeigt. Mihambo möchte die Menschen mitnehmen, ihnen, wie sie…
weiterlesen ...

Emma Hinze: Aller guten Dinge sind drei

Einfach mal ausspannen, faulenzen, sich vom Freund bekochen lassen, am besten einsam in der Pampa bei Berlin, und dies vor „Paris 2024“? Ja, das geht! Rund vier Monate vor den Olympischen Spielen genoss Parade-Bahnradsportlerin Emma Hinze gerade die Natur pur, während das „Arbeitsgerät“ ganz weit außen vor blieb. Kurzurlaub in…
weiterlesen ...

Erfolgreiche Testevents in Paris für Laura Lindemann

Die Enttäuschung damals im Ziel des olympischen Triathlon-Wettbewerbs von Tokio saß tief bei Laura Lindemann. Platz acht statt der Erfüllung ihres Kindheitstraumes vom Gewinn einer olympischen Medaille. Der Frust ist längst vergangen – der Traum bleibt. „Ich fahre mit dem Ziel nach Paris, mindestens eine Medaille zu gewinnen“, sagt Lindemann.…
weiterlesen ...

Olympia-Team D in beeindruckender Mannschaftsstärke

In voller Team-Stärke nach Paris. So könnte ein Motto deutscher Ballsport-Mannschaften im Hinblick auf die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen lauten. Die Handballer lösten als vorläufig letzte das Ticket. Vorher jedoch war Zittern angesagt, denn erst im „Endspiel“ gegen Österreich (34:31) zeigten sich die Jungs von Bundestrainer Alfred Gislason (der…
weiterlesen ...

Lukas Dauser: Start ins Olympiajahr gelungen

Die Bühne bei der Gala in Baden-Baden kennt Lukas Dauser. Als „Sportler des Jahres“ 2023 stand er da im Rampenlicht. „Das war ein ganz großer Moment für mich“, erinnert er sich. Auch die Bühne „Olympische Spiele“ ist dem 30-jährigen Spitzenturner nicht neu. 2016 Debüt in Rio als staunender Jungspund, 2021…
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.