Patrick Lange: Was macht der „Sportler des Jahres“ eigentlich?

Mit dem gleichen Schwung und Elan, mit dem Patrick Lange im Dezember des vergangenen Jahres auf die Bühne des Kurhauses von Baden-Baden stürmte, um sich als Sportler des Jahres 2018 feiern zu lassen, ist Deutschlands derzeit bester Triathlet auch in das erste Drittel seiner neuen Saison gestartet. Schließlich hat der 32-jährige sich auch für dieses Jahr ehrgeizige Ziele gesetzt.

Dort, wo andere Urlaub machen, vergossen Patrick Lange und seine Teamkollegen aus dem Team Erdinger Alkoholfrei die ersten Schweißtropfen des neuen Jahres: Auf der wunderschönen vulkanischen Kanaren-Insel Lanzarote und danach in Teneriffa und Gran Canaria hieß es in den ersten drei Monaten „schuften, was das Zeug hält“. Anfang April verließ der zweifache Ironman-Weltmeister für eine Stippvisite in der Bundeshauptstadt seine neue Wahlheimat Österreich, wo er mit fast 40.000 anderen Läufern beim Berliner Halbmarathon startete. In 1:09,37 Std. erreichte er das angestrebte Ziel „unter 70 Minuten“ fast so „pünktlich wie die Maurer.“

Derzeit bereitet sich der Ausdauer-Champion in Thailand auf sein großes Ziel in diesem Jahr vor, das erneut Hawaii heißt. Beim „Ironman 70.3 Vietnam“, gleichzeitig auch die Asien-Pazifik-Meisterschaft der Profi-Triathleten, packt er zum ersten Mal die Badehose ein, pumpt die Fahrradreifen auf und schnürt die Lauftreter. In deutschen Gefilden schlägt der Hesse aber auch noch auf, bevor es ins Hula-Hula-Paradies geht: Bei der Ironman-Europameisterschaft am 30. Juni können ihn die Fans rund um „Mainhattan“ anfeuern.

Akribisch vorbereitet will der „Sportler des Jahres“ am 12. Oktober sich dort, wo er schon zweimal triumphiert hat, wieder den ultimativen Qualen der Eisenmänner unterziehen. Bei der WM im 50. US-Bundesstaat wird wieder Triathlon-Geschichte geschrieben werden. Und Patrick Lange wird sich bestimmt noch ein paar Körner aufheben, um auch in diesem Jahr wieder im Dezember in alter Frische auf das Podium des Benazét-Saales in Baden-Baden zu springen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok