Noch drei Tage bis zum „Sportler des Jahres“

Der Fahrdienst steht bereit. Langsam fügen sich die kleinen Mosaiksteinchen zu einem kompletten Bild: Noch drei Tage bleiben den Verantwortlichen der Internationalen Sportkorrespondenz (ISK) bis zur großen Gala im Kurhaus Baden-Baden. Am Sonntagabend werden im festlich geschmückten Bénazetsaal die Sieger der Abstimmung zum „Sportler des Jahres“, zur „Sportlerin des Jahres“ und zur „Mannschaft des Jahres“ bekanntgegeben und gekürt.

Mittlerweile ist der Fahrdienst des Jahresend-Highlights mit 30 Limousinen des exklusiven Auto-Partners Toyota – zugleich auch Partner von IOC und DOSB – ausgestattet. Fahrdienst-Chef Björn Schultheiss übernahm am Donnerstag die Fahrzeuge, die mit drei Transportern im Industriegebiet Baden-Oos ankamen. Dort wurden die mit dem Sportler-des-Jahres-Branding versehenen PKW abgeladen.

Die 30 Fahrerinnen und Fahrer rekrutieren sich „zu 90 Prozent aus Polizisten, aber wir haben auch Bankangestellte, Vertriebler oder Industriemechaniker im Team“, erklärt der 47-jährige Inhaber einer Event-Agentur, und betont: „Sie alle nehmen Urlaub, um von Freitag bis Montag die Gäste der Gala zu fahren.“ Der größte Stress wartet natürlich am Sonntag auf die Shuttle-Crew, wenn Sportler, Trainer, ehemalige Stars und aktuelle Asse aus ganz Europa, Deutschland oder der Umgebung anreisen, irgendwo abgeholt, in die Hotels gebracht und abends dann zum roten Teppich vor dem Kurhaus Baden-Baden chauffiert werden müssen.

Dort erwartet die rund 750 Gäste ein von Sterne-Koch Martin Herrmann kreiertes Menü: Triple Tatar aus Lachs, Thunfisch und Garnele mit Feldsalat und Cranberryvinaigrette zum Auftakt, danach als Hauptgang Rinderfilet „Stroganoff Style“ mit Cognacrahm, Steinpilzen, Maismuffins und Gemüse. Zum Nachtisch gibt es Mascarpone-Birne-Mille-Feuille sowie Nougatparfait an Vanilleschaum. Bon Appetit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok