Noch drei Tage bis zum „Sportler des Jahres“

„Mainzelmännchen“ werkeln im und um den Bénazetsaal

„Strukturiertes Chaos“ könnte der oberflächliche Betrachter das nennen, was sich seit zwei Tagen im Bénazetsaal des Kurhauses Baden-Baden abspielt. Über 85 Technikerinnen und Techniker des ZDF bringen die Location fernsehgerecht „auf Vordermann“. Außerdem gehören noch weitere 55 TV-Leute (Redaktion, Produktion, elf Kameras, vier EB-Kameras, eine Kamera-Drohne sowie Verantwortliche für Bildschnitt und Grafik) zum Team, das am Sonntag (dritter Advent), die festliche Gala ab 20 Uhr im Live-Stream der Mediathek des Senders überträgt und ab 22.15 Uhr (bis 23.45 Uhr) zeitversetzt im regulären Programm des „Zweiten“ sendet.

Der langjährige TV-Partner – die 77. Sportlerwahl findet zum 55. Mal in der Stadt an der Oos statt und wird zum 25. Mal von den „Mainzelmännchen“ gecovert – ist mit insgesamt 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort, und auch der überlange ZDF-Übertragungswagen sowie zwei weitere große Rüstfahrzeuge sind angekommen und werden vorbereitet. Der souveräne Truck-Driver des über 14 Meter langen Sattelzuges mit der umfangreichen Übertragungstechnik parkte einmal mehr millimetergenau rückwärts in den Schottenhof hinter dem Kurhaus ein – ein heißer Kandidat, sollte einmal der „Fahrer des Jahres“ geehrt werden!

Bis Samstag zur Generalprobe wird der Bénazetsaal technisch perfekt vorbereitet sein, und auch die 78 Tische im Saal sowie die 38 Tische auf der Empore sind dann vom Personal des Kurhaus-Restaurants HECTORS eingedeckt und bereit für das festliche Mahl. Rund 700 Gäste freuen sich auf einen unvergesslichen Abend!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.