Historie

Historie

Die Anfänge der Wahl

1947 fragte sich der Journalist Kurt Dobbratz: Wer war eigentlich der beste Sportler in diesem Jahr? Zur Urteilsfindung kontaktierte er die damals wenigen Zeitungen in den vier Sektoren. Die Geburtsstunde des traditionellen Votums. Und den ersten Sieger, den Tennisbaron Gottfried von Cramm, postulierte der Wahl-Vater zum Sportler des Jahres. Erst 1957 tauchte die erste Frage nach der Mannschaft des Jahres auf, ab 1964 wiesen die Stimmscheine eine separate Kategorie der Sportlerinnen auf.

weiterlesen ...