Olympia: Quantum Vorfreude auf Baden-Baden

Lange wird man – aus deutscher Sicht - diese Spiele im Gedächtnis behalten. 14 Goldmedaillen, eine unglaubliche Bilanz. Nur von Norwegen (39) in der Anzahl der Podiumsplätze überflügelt. Die klassische Wintersportnation der Wikinger, den ganzen Winter über mit Schnee gesegnet, musste sich gewaltig strecken, um seinen kleinen Vorsprung, dank Björgen-Gold…
weiterlesen ...

Medaillen-Dusche In- und Outdoor

Längst wissen regelmäßige Besucher des Deutschen Hauses oberhalb von PyeongChang, wie man sich zu verhalten hat, wenn Medaillengewinner das Podest betreten. Dann heißt es feiern, jubeln, verstecken, wegducken. Sekt-Dusche ist angesagt. Ob Kombinierer, Rodler, Bobfahrer oder Biathleten, alle zelebrieren den schäumenden Überfluss à la Formel 1, bewaffnet mit Henkel-Magnumflaschen. Als…
weiterlesen ...

NoKo kein Biathlon-Ersatz mehr

Hermann Weinbuch ist keiner, der auf den Tisch springt, um zu feiern. Er genießt meist lieber still. Wenn es stilecht wäre aber müssten die deutschen Kombinierer ihren Coach mindestens auf einem Piedestal positionieren. Roten Teppich auslegen, Lorbeerkränze bereithalten. Und eine Verbeugung, tiefer, als hier von jedem Koreaner praktiziert, anbringen. Vor…
weiterlesen ...